[BLOGTOUR] Tochter des Lichts - Die Schauplätze




Herzlich willkommen zu Tag 5 unserer Blogtour "Tochter des Lichts"!


Heute erfahrt ihr bei mir alles rund um die Schauplätze. Morgen geht es bei
Jens von der Lesefuchs weiter mit einem spannenden Autoreninterview.









Lorolas & Kratagon


Die Geschichte der vereinten Welt ist sehr alt und wurde vor einem halben Jahrtausend geschrieben. Sie erzählt von dem Erschaffer alles Existierenden, dem weißen Löwengott und den königlichen Brüdern Loras und Kragon, die seine Sterbliche Welt im Gleichgewicht hielten. Viele Jahre herrschten die Brüder gemeinsam über das vereinte Land. Doch nichts währt für die Ewigkeit. Kragon entwickelte nach einigen Jahren der Regentschaft die wahnhafte Vorstellung, dass es nur einen einzigen Herrscher geben dürfe. Ein verheerender Krieg brach aus, der die Sterbliche Welt zu zerstören drohte. Als es schon fast zu spät war, teilte der Löwengott das Land in zwei Hälften, die durch eine unüberwindbare Schlucht voneinander getrennt wurden. So sollte sichergestellt sein,  

dass in der Zukunft kein Krieg mehr ausbrechen würde.









Die Wüste Iskean in Lorolas


Die Wüste Iskean liegt im Süden von Lorolas. Sie wirkt wie ein endloses Meer aus glühenden Diamanten. Sagenumwobene schwarze Wildpferde durchkreuzen die Wüste. Dort lebt das Volk der Dunathon. Man sagt diesem Wüstenvolk nach, dass die Menschen schneller als der Wind laufen können. Die Stadt des Wüstenvolkes ist alles andere als prächtig. Inmitten des Felsgebirges steht sie umgeben von angehäuftem Geröll. Die meisten Menschen leben in Höhlen oder Zelten. Die Bewohner Dunathons leben von der Jagd und dem Handel mit dem Königreich Lorolas. Marlon, der stolze Häuptling des Wüstenvolks, ist der Vater von Tayla - der Auserwählten.








Die geheime Stadt Arbor in Lorolas


Schon vor Jahrzehnten entstand in Lorolas eine geheime Stadt zum Schutz des Volkes - Arbor. Die Schöpfer dieser Stadt ziehen es vor, ein Leben im Verborgenen zu führten. Hunderte Menschen und ein paar Elfen leben dort. Arbor liegt jedoch nicht am Boden, sondern hoch oben in den Bäumen. In den Wipfeln der grünen Riesen breiten sich spinnennetzartig angeodnete Baumhäuser und Holzplattformen aus, die mächtige Bäume umsäumen. Ein äußerer Verteidigungsring schützt die Siedlung. In ihrer Mitte versteckt liegt Silva, eine eindrucksvolle Festung. Die Burg wird umgeben von einer hohen Mauer, die in gleichmäßigen Abständen von 4

Wehrtürmen unterbrochen wird. Arbor ist für Taylas Mission von größter Wichtigkeit.









Der Königspalast in Lorolas


Der König von Lorolas regiert in einem wunderschönen Schloß. Die Mauern des Königspalastes sind beinahe weiß und die Kuppeln der vielen Türme glänzen golden in der Sonne. Der Palast wirkt richtig märchenhaft, wie ein Schloss in den Wolken. Doch der Schein kann trügen. Taylas Mission führt sie direkt zum Königspalast, doch er ist

 längst kein so sicherer Ort für sie, wie man annehmen sollte. 








 

Die Zitadelle in Kratagon


In Mortem Mar`Ghor, hinter einem großen, von Mauern und Wehrtürmen umschlossenen Platz, befindet sich die Zitadelle von Kratagon. Dort herrscht König Jadro, ein grausamer und machthungriger Mann, der auch als gefürchtetster Mann der gesamten Sterblichen Welt gilt. Mortem Mar`Ghor gilt als verfluchter Ort. Zwischen starken Windböen erklingen immer wieder verzerrte Schreie, die mit dem Wind herbei und wieder fortgetragen werden. Die verstorbene Königin Valeria soll es sein, deren Todesqualen immer wieder zu hören sind. Das Tor zur Zitadelle ist noch beeindruckender, als die Mauern um sie herum. Der stählerne Griff des Tores ist wie ein lebensechter Drachenschädel geformt. Die Zitadelle ist ein düsterer Ort, denn dort brennt kaum Licht. Es gibt keinen Gang, der nicht von Soldaten umsäumt ist. Der Weg zum Thronsaal führt durch einen breiten, schwach beleuchteten Gang, an dessen Ende eine große Flügeltür in die Wand eingelassen ist. Auch im Thronsaal gibt es

kaum genug Licht, um die mehrfach mannshohe Decke zu enthüllen.










 

 

Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los. Bitte denkt daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Wer die Kommentarfunktion nicht nutzen kann, sendet seine Antwort einfach per E-Mail an nalas.blog@gmail.com.

 

 

Für das heutige Tageslos müsst ihr mir folgende Frage beantworten:

 

Welchen der Schauplätze würdet ihr gerne besuchen und warum?

  



Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
  • Das Gewinnspiel endet am 12.02.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.

Wir wünschen euch allen viel Glück!


 

Tourdaten


Mittwoch 03.02.2016 - Buchvorstellung und Ausblick
Mein Bücherparadies


Donnerstag 04.02.2016 - Die Mythologie hinter dem Buch
Bookwormdreamers


Freitag 05.02.2016 - Protagonisteninterview
Book Chrissi


Samstag 06.02.2016 - Wesen und Rassen
Siljas Bücherkiste


Sonntag 07.02.2016 - Die Schauplätze
Hier bei mir :D


Montag 08.02.2016 - Autoreninterview
Der Lesefuchs


Kommentare:

  1. Guten Morgen Liebes ♥
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und die noch so tolleren Bilder :D Ich liebe es, wenn es Bilder bei den Blogtouren gibt!
    Ich würde sehr gern den Palast besuchen, weil ich so pompöse Bauten liebe ♥ Die verschlagen mir meist die Sprache.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    der Beitrag ist wunderschön ich habe so Lust bekommen das Buch zu lesen und die ganzen Schauplätze dabei zu entdecken. Besonders die geheime Stadt würde ich gern mal bereisen ich liebe geheimnissvolles und ich würde gern die Stadt erkunden. Der Palast macht aber auch neugierig.
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen! :D

    Est einmal toller Beitrag mit den Schauplätzen und mich persönlich würde ,,Die geheime Stadt Arbor in Lorolas'' am meisten ansprechen und irgendwie erinnert es mich an die Ewoks die hoch oben gewohnt haben.
    Faszinierend und gleichzeitig verborgen.
    Jipp das würde ich selbst gerne mal sehen.

    Liebe Grüßle sende ich Dir und wünsche einen schönen Sonntag, Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Arbor würde ich gerne besuchen, es hört sich sehr interessant an zwischen den Bäumen zu wohnen. Sehr geheimnisvoll und nah zu der Natur. Sehr toll!

    LG, Ira
    LB 19052012
    EMAIL irisch1094@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Die geheime Stadt Arbor in Lorolas, weil sie so geheimnisumwogen ist und es bestimmt sehr spannend ist, sie zu entdecken.

    daniela.schiebeck (at) t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo an alle.
    Toller Beitrag. Die Bilder sind perfekt ausgesucht. Ich finde, wenn etwas zum Anschauen dabei ist, macht es den Beitrag gleich interessanter.
    Ich würde gerne einmal "Die geheime Stadt Arbor in Lorolas" besuchen. Sie klingt von der Beschreibung her sehr spannend. Mich würde es interessieren wie sie das angestellt haben die Stadt in den Bäumen zu errichten. ;)
    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde gerne den Königspalast besuchen, da ich Schlösser und Paläste immer sehr faszinierend finde.Dort kann man auch so schön seinen Gedanken hingeben und sich vorstellen, man wäre eine Prinzessin ;)
    Lg

    AntwortenLöschen
  8. Hey Nadine,

    wiedermal ein richtig toller Bericht und mit deinen Bildern super umgesetzt. Ich bin wie immer fasziniert. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich finde der Königspalast hört sich sehr schön und sehenswert an :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen