REZENSION "ZÄHMUNG - DAS VERMÄCHTNIS DER WÖLFE"





Autor:                        Farina de Waard
Reihe:                    Das Vermächtnis der Wölfe
Titel:                       Zähmung (Teil 1)
Format:                  Taschenbuch
Seiten:                   788 Seiten
Genre:                   High Fantasy
Verlag:                   Fanowa Verlag
ISBN:                      978-3945073001
Preis:                     13,90 € (4,99 € Kindle)





Inhalt:


Die gelb glühenden Augen eines riesigen Mannes sind das Letzte, was Sina sieht, bevor sie das Bewusstsein verliert. Verschleppt in eine fremde, von erbitterten Kriegen und Leid gezeichnete Welt entdeckt sie Kräfte in sich, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern sollen. Doch die Tyrannin Zayda, deren dunkle Magie ganze Kulturen in den Abgrund stürzte, macht erbarmungslos Jagd auf sie. Als Sina endlich die Gründe für ihre Lage erfährt, ist sie bereits in eine Spirale aus Geschehnissen verwickelt, die ihr Schicksal und das der magischen Dimension Tyarul bald durch ausweglos scheinende Prüfungen zerren werden.

Lassen Sie sich zusammen mit Sina in die fremde Dimension Tyarul entführen und erleben Sie hautnah mit, wie aus einer jungen Frau über eine lange entbehrungsreiche Reise eine starke Heldin wird, auf deren Schultern das Schicksal aller unterdrückten Völker lastet. Was passiert mit einer Außenstehenden, die nicht unter dem Joch der Diktatur aufgewachsen ist, wenn sie dramatische und gravierende Entscheidungen treffen muss? Wie verändern einerseits Folter und Gefängnis diese junge Frau - und anderseits faszinierende magische Fähigkeiten? Und so muss sich Sina wohl oder übel der entscheidenen Frage stellen: Wie weit werde ich gehen, um für Gerechtigkeit in dieser von Diktatur und Rassismus zerissenen Welt zu kämpfen?


Meine Meinung zum Buch: 


Ein tolles Debut! Farina de Waard hat in "Zähmung - Das Vermächtnis der Wölfe" eine wirklich fantastische Welt erschaffen.
Tyarul ist eine überaus faszinierende Welt, die vielschichtig und komlex aufgebaut ist. Jedes Detail von Tyarul wirkt gut durchdacht und die bildgewaltige Schriftsprache von Farina de Waard lässt diese Parallelwelt fast schon real erscheinen. Man bekommt den Eindruck, als habe Farina de Waard tatsächlich ein Portal zu einer anderen Dimension gefunden, so stimmig und detailreich beschreibt sie Tyarul.

Ebenso faszinierend wird der Leser in das Reich der Magie eingeführt. Noch nie habe ich derart reale Beschreibungen über das Erlernen und Nutzen von Magie gelesen. Seite an Seite mit der Hauptprotagonistin Sina wird der Leser über die Funktionsweise der Magie aufgeklärt und so offenbart sich auch der Bezug zum Titel "Zähmung". Ich war absolut fasziniert. Je mehr man von "Zähmung - Das Vermächtnis der Wölfe" liest, umso mehr glaubt man daran, dass einiges aus dem Buch tatsächlich im Bereich des Möglichen liegen könnte :-)

Die Kreativität der Autorin spiegelt sich auch im Cover wieder. Dieses birgt nicht nur ein optisches, sondern auch ein haptisches Erlebnis. Der Wolf wirkt nicht nur, wie aus Holz geschnitzt, er fühlt sich durch die Ausstanzung im Cover auch so an. Absolut fantastisch!

Ebenso detail- und facettenreich werden die Charaktere beschrieben. Besonders sympathisch war mir Shetan, der alte Ausbilder von Sina. Leider konnte ich mit der Hauptprotagonistin Sina nicht so recht warm werden. Ihr mangelt es an Selbstbewusstsein und Stärke. Zu oft verhält sie sich weinerlich oder unreif. Ich hätte mir eine Protagonistin gewünscht, die ein wenig mehr Courage besitzt oder diese im Laufe des Buches stetig entwickelt. Während ihres Ausbildungsprozesses verbessert Sina ihre magischen und körperlichen Fähigkeiten, nicht jedoch ihren Charakter. Immer wieder wollte ich sie schütteln für ihr kindisches Verhalten. Am Ende des Buches überrascht Sina mit einer Portion Mut, die eigentlich schon viel früher angebracht war. Insgesamt hätte ich mir ein wenig mehr Handlung gewünscht. Sinas Ausbildung hatte schon streckenweise ein paar Längen, die man ein wenig kürzen könnte.

Sieht man darüber hinweg, überzeugt und fasziniert "Zähmung - Das Vermächtnis der Wölfe" mit einer meisterhaft erschaffenen Welt und viel Liebe zum Detail. Für mich ein vielversprechendes Debut und eine Leseempfehlung für alle High Fantasy Fans, die gerne auf Entdeckungsreise in fremden Welten gehen.



Fazit: 


"Zähmung - Das Vermächtnis der Wölfe" fasziniert mit einer meisterhaft erschaffenen Welt, die so detailreich beschrieben ist, dass sie absolut real wirkt.




Meine Bewertung:


Cover:                5,0 Punkte
Schreibstil:        5,0 Punkte
Geschichte:      4,0 Punkte
Charaktere:      3,0 Punkte
Cliffhanger:      5,0 Punkte

Einen kleinen Punkteabzug gibt es für die streckenweisen Längen im Buch und den leider etwas schwachen Charakter von Sina.




Gesamt:

4,4 von 5 Eulen








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen