[REZENSION] The Cage - Gejagt von Megan Shepherd




Cora und ihre Gefährten dachten eigentlich, sie hätten das Schlimmste überstanden. Doch sie haben ihren einstigen Käfig nur gegen einen Safaripark eingetauscht. Inmitten von Raubtieren müssen sie sich nun in einer gefährlichen Wildnis behaupten. Immer beobachtet von den geheimnisvollen Kindred. Und auch dem Pärchen Nok und Rolf geht es nicht besser: In einer Art von gigantischem Puppenhaus werden sie Tag und Nacht von ihren Entführern überwacht. Während Leon, der einzige, dem die Flucht gelungen ist, verzweifelt nach Verbündeten sucht, muss Cora sich entscheiden: Kann sie ihrem unwirklich schönen Wächter Cassian, der sie verraten hat, noch einmal trauen?






http://selectionbooks.blogspot.de/2017/04/rezension-ein-kafig-aus-rache-und-blut.html


Spannende Fortsetzung, die man nicht mehr aus der Hand legen kann


Bereits der erste Band der Reihe „The Cage“ konnte mich überzeugen. Der Mix aus Abenteuer, Kampf um das Überleben und Science Fiction-Elementen hat einfach seinen ganz eigenen Reiz. Der zweite Band bietet jede Menge Überraschungen und Spannung. Einmal in der Geschichte angekommen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Nach ihrer missglückten Flucht werden die Jugendlichen in verschiedene Gehege verfrachtet. Während Cora und Lucky in einem Safaripark für die Unterhaltung der Kindred sorgen müssen, leben die schwangere Nok und Rolf in einer Live-Show. Sie sind Teil eines Experimentes, in dem der Verlauf der menschlichen Schwangerschaft dokumentiert und erforscht wird. Ihr Haus ist von einer Seite offen und bietet den Kindred von einer Tribüne aus vierundzwanzig Stunden am Tag die Möglichkeit, die werdenden Eltern zu beobachten. Trotz allem hat Cora noch lange nicht aufgegeben und arbeitet an einem Fluchtplan für sie alle. Doch dafür braucht sie die Hilfe von Cassian, der sie in der Vergangenheit bereits verraten hat.

Der Einstieg in das Buch ist mir zugegebenermaßen etwas schwerer gefallen als bei anderen Jugendbüchern. Es gibt leider zu Beginn des zweiten Bandes keine Rückblende oder kurze Zusammenfassung. Ich habe ein wenig gebraucht, bis ich die ganzen Protagonisten wieder richtig einordnen konnte. Es lohnt sich auf jeden Fall vor dem Lesen des zweiten Bandes einen Blick in den Reihen-Auftakt zu werfen, damit man sich besser orientieren kann. Ich habe schon ein paar Seiten gebraucht, um mich an alles zu erinnern, aber einmal richtig in der Geschichte angekommen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. In diesem Band kommen die Science Fiction-Elemente viel deutlicher zum Tragen als im ersten Band. Für mich ein riesiger Pluspunkt, weil ich Science Fiction liebe. Schauplätz ist ein Safari-Gehege auf dem gigantischen Raumschiff der Kindred. Obwohl die Kindred sich für wahnsinnig intelligent und fair halten, bekommt man immer mehr Einblicke in ihre Welt und erkennt, wie grausam sie ist. Misshandlung, Verrat und Intrigen sind an der Tagesordnung, wenn es darum geht das bestehende System zu schützen. Die Autorin Megan Shepherd überrascht mit ein paar unvorhergesehenen Wendungen und sorgt dafür, dass der Spannungsbogen nicht abfällt. Mir hat dieser Mittelband unglaublich gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt darauf, was die Autorin sich im dritten Band alles einfallen lässt.




„The Cage – Gejagt“ von Megan Shepherd ist ein spannender Mittelband, der mit einigen Überraschungen und viel Spannung punktet. Die Science Fiction-Elemente treten deutlich in den Vordergrund und man erhält einen tieferen Einblick in die Welt der Kindred. Mir hat sowohl die Idee als auch der Aufbau der Geschichte sehr gut gefallen. Für diese packende Story gibt es von mir 4,5 Punkte und eine klare Leseempfehlung.




4,5 von 5,0 Sterne













Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.
Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Kommentare:

  1. Hey du,
    das klingt ja schon super. Ich bin zwar nicht so der Science Fiction Fan, aber ich finde deine Rezi klingt trotzdem so, als könnte mich Band 2 auch überzeugen. Ich habe das Buch für den Juni mit auf meiner Leseliste und bin gespannt;-)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,

      ich liebe Science Fiction und fand Band 2 daher noch besser als Band 1 ;) Ich hoffe dir grfällt die Fortsetzung, falls du sie liest.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Hallo,
    ich bin noch am abwarten, ob ich Band 2 lesen soll. Ganz überzeugen konnte mich das erste Buch nicht und da ich kein Science Ficton Fan bin, rückt Band 2 nun doch wieder etwas nach hinten. Mal sehen....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      die Science Fiction Elemente sind im zweiten Band auf jeden Fall viel deutlicher ausgeprägt. Wenn du nicht ganz sicher bist, hilft dir die Leseprobe vielleicht weiter :)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  3. Hey Nadine,

    ich habe ja jetzt auch endlich den ersten Band zu Hause und bin gespannt wie er mir gefallen wird. Die Idee dahinter gefällt mir ja sehr gut und deine Rezis machen Lust auf mehr. *g*

    liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      dann bin ich sehr gespannt, wie dir das Buch gefällt! Ich werde deine Rezension auf jeden Fall lesen :)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen