[BLOGTOUR] Weltenmalerin - Das Mysterium Weltenmalen


 

Herzlich willkommen zu unserer "Weltenmalerin" Blogtour


Wir haben uns tolle Themen für euch überlegt und es gibt fantastische Gewinne. 
Heute darf ich euch das Buch von Jaqueline Kropmanns vorstellen und
euch in das Mysterium des Weltenmalens einweihen.

Morgen erwarten euch bei Madame Buchfein ein paar Leserstimmen zum Buch.
Ich wünsche euch viel Spaß

Alle Beiträge findet ihr auch in unserer
Facebook-Veranstaltung *klick*





GedankenReich Verlag | eBook 3,49 € | 368 Seiten | Fantasy | Science Fiction




Wenn ein sterbender Riese träumt, die Sterne Lieder singen und sich Liebe gegen das Schicksal stellt…

Zwischen Reegan und den Sternen befindet sich nur eine Glasscheibe. Die Außenwand eines Raumschiffs, das die letzten Menschen durch das All befördert. Um sich ihren Wunsch nach Freiheit zu erfüllen, findet sie einen Weg in eine vollkommen fremde Welt. Hier begegnet sie nicht nur ihren eigenen Ängsten, sondern auch vier Reisenden, in denen sie Verbündete findet. Sie springen durch Portale, bereisen längst verstorbene Welten und lernen fremde Zivilisationen kennen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, die Reegan letztendlich die schwerste Entscheidung ihres Lebens abverlangt.












© Gestaltung Jaqueline Kropmanns / Verwendung für die Blogtour mit Genehmigung von Jaqueline Kropmanns

Herzlich willkommen im Reich der Weltenmalerin!



Wisst ihr wie es ist, auf einem Raumschiff zu leben? Ihr mögt das im ersten Moment für ein großes Abenteuer halten, aber ich sage euch, es gibt für einen Menschen nichts Schlimmeres. Stell dir vor, deine Welt hat Grenzen, sie engt dich ein und nimmt dir die Luft zum Atmen. Stell dir vor, du würdest nie wieder das warme Licht der Sonne auf deiner Haut spüren. Nie wieder würde Wind deine Haare zerzausen oder Regen dich durchnässen. Das Gefühl von nackten Füßen im Sommergras oder im warmen Sand wäre dir fremd und niemals würdest du das Rauschen von Wellen hören oder in einem See baden. Das war meine Welt, denn ich zähle zu den letzten lebenden Menschen. Alles was ich kannte, war das triste Dasein auf dem Raumschiff Heritage. Das Leben war nichts anderes, als ein Warten auf den Tod. Ich träumte von fremden Planeten und echtem Sonnenlicht. 


Wer könnte nicht danach streben, frei zu leben, sich treiben zu lassen wie ein Blatt im Winde, federleicht durch die Welt zu gleiten? Neuen Gesichtern zu begegnen und fremde Stimmen zu vernehmen, die einem Geschichten erzählten."
Zitat aus "Weltenmalerin" von Jaqueline Kropmanns


Eines Tages wagte ich den großen Schritt und schmuggelte mich auf einen Raumgleiter, der auf einem fremden Planeten Besorgungen machen musste. Doch die Welt, in der ich gelandet war, erwies sich als gefährlich. Mir wurde klar, wie wenig ich von dem echten Leben wusste, wie wenig ich alleine in einer unbekannten Welt überleben konnte. Doch ich fand eine Gruppe Reisender, die mich aufnahm. Zusammen sprangen wir durch Portale, wandelten zwischen Zeit und Raum und lernten fremde Welten kennen. Ich hätte glücklich sein sollen, doch tief in mir lag die Gewissheit verborgen, dass mein Schicksal ein anderes war.


Mit groben Fingern strich die neue Welt über Reegans Gesicht und hinterließ Gerüche, melodische Klänge, das Gefühl, den Himmel berühren zu können. Von Erinnerungen behaftete Bilder blitzen vor ihren Augen auf. Erinnerungen, die nicht zu ihr gehörten und auf absonderliche Art und Weise dennoch ein Teil von ihr waren."
Zitat aus "Weltenmalerin" von Jaqueline Kropmanns


Je länger ich in den fremden Welten wandelte, umso häufiger kam er in meinen Träumen zu mir:  Der schlafende Riese, der Planeten und Leben erschafft. Doch war ist müde, unendlich müde und sein Ruf lockte mich an, führte mich in Träume voller Universen, weg von meinen Freunden und meiner großen Liebe.
Ich hörte seine Gedanke, so als wären es die meinen.


In endlos weiter Stille atme ich Planeten, Galaxien, Sterne und den Staub, aus dem alles Leben geformt ist. Inmitten meiner Seele existieren Wesen aller Arten, schweben im leeren Raum, bis ich ihnen einen Platz zum Leben schenkte. Einen Ort, an dem sie sich entfalten und vermehren, an dem sie malen und erbauen."
Zitat aus "Weltenmalerin" von Jaqueline Kropmanns

Im Herzen aller Welten und gleichsam als ihr schützender Mantel alles umfassend, betrachte ich die Schöpfungen in allen Zeiten, in jedem Raum. Die Geburt eines Sternes entlockt mir silbriges Lachen, als sich seine Strahlen in der Leere ausbreiten, gleich Fühlern, die durch das nichts tasten und ihm die Dunkelheit nehmen. Rötlich schimmernd erreicht er mich in meinem Kern und erweckt in mir neue Wünsche, das tiefe Bedürfnis, mehr zu schaffen, farbenfroh und ewiglich zu werden, die Leere mit Vollkommenheit zu füllen."
Zitat aus "Weltenmalerin" von Jaqueline Kropmanns


Schon bald suchte er mich immer häufiger auf. Es fiel mir zunehmend schwerer, zwischen Traum und Realität zu unterscheiden. Ich konnte fremde Welten nicht nur besuchen, ich konnte sie selbst erschaffen, aus Farben und Sternen Universen und Planeten malen. Unendlich viele Farben, eine Leinwand voller Möglichkeiten, ein Traum ohne Ende. Ich könnte die Eine sein, die alles erschafft:


Die Weltenmalerin






Wer mehr wissen möchte, sollte unbedingt einen Blick in das wundervolle Buch "Weltenmalerin" werfen.










1. Preis: ein Hardcover inklusive Sternenkarte
2. Preis: ein TB inklusive Sternenkarte
3. Preis ein eBook und ein Poster vom Cover


Auf jedem Blog findet ihr ein Wort, das fett und lila markiert wurde. Alle Wörter zusammen ergeben einen Lösungsatz. Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.11.2017. Der Lösungssatz wird am Ende der Tour per E-Mail an mail@jaqueline-kropmanns.de geschickt. 







http://netzwerk-agentur-bookmark.com/2017/09/14/almost-a-fairy-tale-verwunschen-von-mara-lang/



07.10.2017 - Buchvorstellung und Weltenmalen
Hier bei mir :D

08.10.2017 - Rezension und Leserstimmen

Madame Buchfein

09.10.2017 -
Interview mit drei Charakteren
 Komm wir gehen Schaukeln

10.10.2017 - Verschiedene Welten und Rassen
Annas kleine Bücherwelt

11.10.2017 - Die Mitwirkenden

Tilly Jones bloggt  

12.10.2017 - Die Goodies zum Buch
Mehr als Worte

13.10.2017 - Interview mit der Autorin

Nadine´s bunte Bücherwelt




Kommentare:

  1. Hallöchen :-)
    Und danke für deinen tollen Beitrag zu der Tour bei der ich gerne wieder dabei bin und mein Glück für eine Print Ausgabe versuchen möchte,da ich keine ebooks lesen kann und sie auch nicht mag!
    LG..Jenny

    AntwortenLöschen
  2. hallo und ich bin auch gerne dabei und möchte ein Print gewinnen. LG Melike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadine,

    das Cover ist ja mal wieder ein absoluter Traum und die Buchzitate hören sich so wundervoll an. Da hat man direkt Bilder vor Augen. Eine sehr schöner Start für die Blogtour. Ich werde die Beiträge auf jeden Fall mitverfolgen.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  4. Hey Nadine,

    wiedermal ein grandioser Beitrag. Vielen lieben Dank....da bekommt man schonmal einen tollen Einblick. :)

    Liebe Grüße,
    Toni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Nadine^^

    Guten Morgen, und danke für diese tolle Buchvorstellung.
    Das Cover ist ein Traum.Meine Neugier ist geweckt .^^

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schöner Beitrag.
    Das Cover ist so schön, der Klappentext macht neugierig.
    Bin neugierig, wie es weitergeht.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diesen tollen Beitrag und die Mühe die mit so einer Tour verbunden ist
    LG Manu

    AntwortenLöschen