REZENSION "ETENYA SAGA" VON SUSANNE LEUDERS





Autor:                     Susanne Leuders
Reihe:                    Etenya Saga
Titel:                       Soyala - Die Zeit der Wintersonnenwende
Format:                  Taschenbuch
Seitenanzahl:        350 Seiten
Genre:                   High Fantasy
Verlag:                   Verlagshaus el Gato
ISBN:                      978-3943596496
Preis:                     13,90 € (Kindle 4,99 €)





Inhalt: 

Als die 17-jährige Olivia dem geheimnisvollen und gutaussehenden Lenno begegnet, ändert sich ihr Leben auf einen Schlag. Sofort fühlt sie sich zu ihm hingezogen, wobei sie sich diese unbegreifliche Anziehungskraft nicht erklären kann. Vor allem fasziniert sie der mysteriöse, goldene Schimmer, der hin und wieder in Lennos Augen aufleuchtet. Was es damit bloß auf sich hat?
Und welche Rolle spielt Olivia bei der Prophezeiung, von der die Rede ist? Was hat das Schicksal, an das Olivia nie geglaubt und immer nur müde belächelt hat, für sie vorgesehen? Und können sie und Lenno, trotz aller Hindernisse, die ihnen in den Weg gestellt werden, zusammenfinden?



Simones Meinung:


Das Buch „Etenya Saga“ von Susanne Leuders ist mir durch das wunderschöne Cover – ein Gesicht, halb Frau, halb Raubkatze, aufgefallen und hat mich dadurch neugierig gemacht, was für eine Person, bzw. Geschichte da wohl hinterstecken mag.

Die Hauptprotagonistin Olivia ist ein normaler, liebenswerter Teenager: Sie lebt  in einer Patchwork Family, geht zur Schule und singt leidenschaftlich gerne. Dass ausgerechnet dieses Hobby ihr Leben schlagartig verändern würde, hätte sie sich niemals träumen lassen. Lenno dagegen wirkt anfänglich sehr geheimnisvoll und mysteriös. Erst nach und nach versteht man, warum er sich so seltsam verhält, woher er kommt und wer er ist. Auch er ist mir sehr an das Herz gewachsen, besonders durch seine starke Liebe zu Olivia. Nicht nur die Hauptprotagonisten, sondern auch die anderen Charaktere werden von Susanne Leuders sehr anschaulich dargestellt und bleiben im Kopf. Ob es sich nun um die quicklebendige Tatjana handelt (sehr schade, dass sie nur einen so kurzen Auftritt hatte – ich mochte sie wirklich gerne), den sadistischen Bidziil  oder den skrupellosen Nukpana.

Der Schreibstil von Susanne Leuders ist sehr flüssig und schön zu lesen. Zu Anfang plätschert die Geschichte ein wenig vor sich hin, nimmt aber von dem Augenblick, an dem sich Lenno und Olivia zum ersten Mal begegnen, rasch an Fahrt auf. Susanne Leuders überrascht mit einigen unerwarteten Ereignissen und hält die Spannung konstant aufrecht. Die Etenya Saga hat mich so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte! Auch am Ende des Buches hat Susanne Leuders es erneut geschafft, mich zu überraschen. Ohne zuviel zu verraten, mit diesem Ende hatte ich nicht gerechnet. Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie es in Teil II weitergeht!

Mein einziger Kritikpunkt, für den es einen kleinen Punktabzug gibt: Am Anfang der Geschichte verfügt das Buch über ein paar Längen, die sich etwas ziehen. Es dauert etwas, bis die Handlung Tempo aufnimmt.


Fazit: 


Eine gelungene Mischung aus Liebesgeschichte und Fantasy, gewürzt mit einer Prise Humor, die Appetit auf mehr macht!



Simones Bewertung:
 
Cover:                5,0 Punkte
Schreibstil:        5,0 Punkte
Geschichte:      3,5 Punkte
Charaktere:      5,0 Punkte
Cliffhanger:      5,0 Punkte



Gesamt:


4,7 von 5 Eulen 




 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension, ich schaue mir das Buch gleich mal näher an.


    Ich folge dir übrigens via GFC und würde mich freuen, wenn du bei mir mal vorbei schauen würdest.

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,

      ich freue mich, dass du den Weg zu einem Bloggerküken wie mir gefunden hast! Ich freue mich über jeden Kommentar wie ein kleines Kind :-) Natürlich war ich auch schon bei dir zu Besuch und folge dir nun per GFC. Viele Grüße nach Hamburg! Ich hoffe bei euch ist das Wetter besser als hier!

      Ganz liebe Grüße aus der Nähe von Düsseldorf :-)
      Nadine

      Löschen